Konzert mit Erzählung
„Süss wie die Liebe, schwarz wie die Nacht“

Sonntag, 30. Januar 2022, 15.00–16.15 Uhr, Klosterkirche
Kollekte

Ensemble «Le Parfum du Roi»
Johannes Knoll (Barockoboe)
Teodoro Bau (Viola da Gamba)
Sebastian Bausch (Cembalo)
Christopher Zimmer (Sprecher)

Im Anschluss Kaffee und Kuchen im Refektorium (CHF 12.-)
Reservation: 061 705 10 80 / info@klosterdornach.ch
Das Konzert und der Kaffee&Kuchen finden nach den aktuellen Covid-Schutzvorgaben statt. Aktuelle Informationen finden sich auf unserer Homepage und gerne auch unter 061 705 10 80.

Barocke Klänge und der Duft nach Kaffee entführen das Publikum nach Leipzig in das Jahr 1734. Die Geschichte des Kaffees wird lebendig von einem Erzähler und drei Musikern des Ensembles «Le Parfum du Roi» vorgetragen. Das Publikum darf sich zurücklehnen, um Juwelen der Barockmusik von Telemann, J. S. Bach, Händel und Vivaldi bei wohltuendem Kaffeegeruch zu geniessen. Musik und ein Kaffeeduft verbinden sich zu einem gemeinsamen Klang, süss wie die Liebe und schwarz wie die Nacht. Neben geschichtlichen Fakten kann sich das Publikum auf ein Konzert mit Duftnote freuen und auch die Lachmuskeln werden sicherlich nicht zu kurz kommen. Nach dem Konzert laden wir zur Plauderei bei Kaffee und Kuchen ins Refektorium.