Jazz & Soul Afterwork-Konzerte

Jeden letzten Donnerstag im Monat, 18:30 – 20:00 Uhr, im Klosterkeller und bei sommerlichen Temperaturen im Kreuzgang Innenhof oder Klostergarten.

Plätze limitiert. Reservation empfohlen: info@klosterdornach.ch / 061 705 10 80
Türöffnung und Barbetrieb ab 18:00 Uhr
Freie Platzwahl
Kollekte mit Richtpreis CHF 20.-

Geschätztes Publikum

Als künstlerischer Leiter des Jazz & Soul Afterwork im Kloster Dornach durfte ich in den letzten drei Jahren zusammen mit Ihnen einige Höhepunkte erleben. Gerne blicke ich auf das vergangene Mini-Festival im Oktober/November 22 zurück, mit so klingenden Namen wie Rick Margitza oder Hans Feigenwinter, oder erinnere mich an spektakuläre Konzerte wie Nicole Johänntgens «HENRY III». Mich stimmt es glücklich, dass wir den MusikerInnen auch in schwierigen Zeiten stets ermöglichen konnten, ihre Musik zu präsentieren. Dass wir Ihnen auch heute feinsten Jazz auf höchstem Niveau anbieten können ist nicht selbstverständlich und hängt, neben den grosszügigen Spenden, auch und vor allem von IHNEN ab. Kommen Sie weiterhin an unsere Konzerte, erzählen Sie es weiter, «teilen» und «liken» Sie Beiträge auf Social Media, seien Sie einfach mit uns da. Es erwartet Sie abermals ein spannendes und hochstehendes Programm!

Lucio Marelli
(Künstlerische Leitung Jazz)

Mareille Merck LARUS

Mareille Merck – Gitarre
Florian Bolliger – Kontrabass
Janic Haller – Schlagzeug

Mareille Merck LARUS – so heisst das Trio um Bandleaderin und Gitarristin Mareille Merck, in welchem sie mit Florian Bolliger am Kontrabass und Janic Haller am Schlagzeug ihre Eigenkompositionen zum Leben erweckt. Die Band belebt die Musiklandschaft mit ihrem eigenständigen Sound, innovativen Arrangements und einem Aufbrechen des Genrebegriffes «Jazz». So bedient sich Mareille Merck an Einflüssen aus Fingerstyle-Techniken oder lässt ihre Herkunft in rockigen Gefilden durchscheinen und verwebt diese Nuancen geschickt mit klaren jazzigen Strukturen und einer einprägsamen Motivik.
So entsteht der unverkennbare Sound des Trios, geprägt von einem Verlassen der vorgefestigten Pfade, Malen von Klanglandschaften und Erzählen von Geschichten. Das Trio lädt ein, mit LARUS, der Silbermöwe, über raue Felsen, wilde Meere und grüne Wiesen zu fliegen. Das Trio veröffentlichte sein Debüt-Album Fadenschlag als Koproduktion mit Radio SRF 2 Kultur im März 2021 bei Mons Records, wurde 2021 für den ZKB Jazzpreis nominiert und für die Reihe Suisse Diagonales Jazz ausgewählt.
https://www.mareillemerck.com/larus