Jazz Festival Kloster

Peter Protschka feat. Rick Margitza (USA)

Peter Protschka, trumpet/flugelhorn/compositions
Rick Margitza, tenor sax, compositions
Martin Sasse, piano
Hans Glawischnig, bass
Tobias Backhaus, drums

Sonntag, 23. Oktober 2022, 20.00–ca.21.00 Uhr, Refektorium

Einritt CHF 30.- / Studierende CHF 15.-

Plätze limitiert, Reservation empfohlen: info@klosterdornach.ch

Türöffnung ab 19 Uhr, Barbetrieb

Das Peter Protschka Quintet ist eine echte Workingband. Seit 2013 inzwischen im 10. Jahr ohne Unterbrechung auf Tour- viele Clubgigs, Festivals und viele tausend Kilometer hat diese Besetzung bereits gemeinsam absolviert. Freunde, die es lieben, sich zu fordern und miteinander Musik zu machen, an Orte zu gehen, wo sie vorher noch nicht waren. Nach wie vor ist der legendäre Tenorsaxofonist Rick Margitza dabei: eine starke und sehr eigenständige Stimme aus dem New Yorker Postbopmovement der späten 1980er Jahre, der nun schon rund 20 Jahre in Paris zu Hause ist. Seine umfassenden Referenzen beinhalten unter anderem Miles Davis’ legendäre Fusionband der späten achtziger Jahre: Margitza wurde 1988 von Miles Davis für eine Europatournee engagiert und nahm mit ihm drei Alben auf: “Amandla”, “Live around the world” & “Live in Montreux”. Es folgten zahlreiche Alben bei Blue Note unter eigenem Namen. Er spielte u.a. auch mit Eddie Gomez, Tony Williams, McCoy Tyner, Chick Corea, den bekannten Jazzorchestern der amerikanischen Bigband-Komponisten Maria Schneider und John Fedchock und diversen renommierten europäischen Bands. Margitza´s energetisches wie lyrisches Spiel ist in Europa wie in Amerika und Asien nach wie vor gleichermaßen gefragt und schlägt seine Hörer hier wie dort unmittelbar in seinen Bann. Mit von der Partie werden bekannte europäische Topmusiker sein wie Martin Sasse (Piano), Hans Glawischnig (Kontrabass) und Tobias Backhaus (Drums). Es erwartet uns ein von Poesie und Energie getragenes Programm, das stilistisch im Post Bop anzusiedeln ist und fast ausschließlich aus Eigenkompositionen besteht. Die Band hat nach der Live CD „Twilight Jamboree“ im Frühjahr 2022 ihr erstes Studioalbum „Hearts and Minds“ (Challenge International) vorgelegt, das begeistert von der Presse aufgenommen wurde. Im Herbst wird das Album nun auf einer ausgedehnten Releasetour präsentiert.