Auf den Spuren des Diabolischen mit Alain Claude Sulzer

Donnerstag, 9. Februar 2023, 18:00–19:00 Uhr, Refektorium

Alain Claude Sulzer – Texte und Lesung
Anna Gagane – Klarinette
Sherniyaz Mussakhan – Violine
Lukas Loss – Klavier

Der bekannte Schweizer Schriftsteller und Literat begibt sich zusammen mit drei jungen Musikern auf die Suche nach dem „Diabolischen“ in Literatur und Musik. Im Zentrum steht Igor Stra-vinskys „L‘histoire du soldat“: es erzählt die hochaktuelle Geschichte eines Soldaten, welcher vom Teufel verführt wird und seine Seele verkauft. Ursprünglich für Septett und drei Erzähler komponiert, wird in diesem Projekt-Rezital die vom Komponisten reduzierte Trio-Version für Violine, Klarinette und Klavier aufgeführt. Lukas Loss als neuer künstlerischer Leiter des Klassikbereichs im Kloster wird durch den Abend führen.

Teil 1 

Lesung und Musik, 18:00–19.00 Uhr, Refektorium, CHF 25.-
Plätze limitiert. Reservation empfohlen: info@klosterdornach.ch / 078 885 28 02

Teil 2

Abendessen «Diavolo» gemeinsam mit den MusikerInnen und Mitwirkenden an der langen Tafel, 3-Gang-Menu (exkl. Getränke), 19:30–21:00 Uhr, Klosterkeller, CHF 39.-
Reservation erforderlich bis Dienstag, 7. Februar: info@klosterdornach.ch / 078 885 28 02